Materialien und Pflegetipps


Damit Ihre Kleidung wunderschön bleibt
Kreppwalk

100 % Schurwolle (kbT.)

Der Kreppwalk entsteht durch eine Kombination aus einer speziellen Strickart und der anschließenden Weiterverarbeitung, indem das Gestrick speziell gewaschen und dadurch leicht angewalkt wird.

Dadurch wird das Material robuster, behält aber dennoch sein edles Erscheinungsbild und seine natürlichen Eigenschaften.

Die Wolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT.), das Garn ist nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Wolle/Seide

70 % Schurwolle (kbT.) / 30 % Seide

Der Clou bei unseren Wolle/Seide-Produkten ist, dass der Stoff als Frottee hergestellt wurde, bei dem die Garnschlaufen innen liegen Es entsteht außen ein edler, fein schimmernder Glanz des Seidenanteils und innen ein Abstandsgestrick. Dadurch ergibt sich ein Luftpolster zwischen Körper und Stoff, das sehr temperaturausgleichend wirkt.

Durch die 30-prozentige Beimischung der Seide wird die Wolle noch veredelt. Das Material ist etwas glatter und fühlt sich noch angenehmer auf der Haut an als reine Wolle. Menschen mit sehr empfindlicher Haut profitieren davon. Die Materialien Wolle und Seide ergänzen sich durch ihre Eigenschaften ideal.

Die Merino-Schurwolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT.), das Garn ist nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Jaquard

100 % Schurwolle (kbT.)

Wunderschöne, mehrfarbige Muster-Gestricke.

Die Merino-Schurwolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT.), das Garn ist nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Pflegehinweise

Schurwolle und Wolle/Seide

Wir empfehlen, Wollsachen kalt im Wollwaschgang der Waschmaschine zu waschen. Voraussetzung dafür ist, dass die Maschine über einen speziellen Wollwaschgang verfügt und eine Temperatureinstellung unter 30° C möglich ist. Verwenden Sie bitte ein mildes Woll- oder Feinwaschmittel. Achten SIe darauf, dass entweder ein Schleuferstopp oder eine Schleuderdrehzahl nicht über 400 Umdrehungen eingestellt ist. Eine halbe Waschladung hat sich als ideal herausgestellt. Anschließend das Kleidungsstück feuch tin Form ziehen und liegend, am besten auf einem Handtuch, trocknen lassen.

Um die Knöpfe in der Maschine zu schonen empfiehlt es sich, das Kleidungsstück in einem Kopfkissenbezug oder Wäschebeutel zu waschen.

Für die Handwäsche beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Schurwolle mit einem milden Woll- oder Feinwaschmittel bei unter 30° C (Badethermometer verwenden) waschen. Dabei darf die Kleidung nicht stark gerieben oder sonst einer starken mechanischen Beanspruchung ausgesetzt werden. Die Wäsche nicht länger als 5 Minuten einweichen. Bei den Spülgängen darauf achten, dass keine starken Temperaturschwankungen zur Waschtemperatur entstehen. Möglichst also bei allen Wasch- und Spülgängen die gleiche Temperatur verwenden. Zu hohe Temperaturen bzw. zu starkes Reiben führt zu Verfilzung. Das Kleidungsstück anschließend feucht in Form ziehen und liegend, am besten auf einem Handtuch, trocknen lassen.

Unsere Pflegesymbole
waschen nicht bleichen professionelle Reinigung nicht trommeltrocknen liegend trocknen bügeln
waschen bei
unter 30° C

nicht bleichen
professionelle
Reinigung
nicht
trommeltrocknen
liegend
trocknen
bügeln